Deutscher Hörfilmpreis in Berlin

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) verleiht seit 2002 den Deutschen Hörfilmpreis und zeichnet somit herausragende Hörfilme sowie Projekte aus, die diese barrierefreien Filmerlebnisse voranbringen.

Das Event erfreut sich großer medialer Aufmerksamkeit und wird von zahlreichen prominenten Gästen besucht. Hörfilme ermöglichen es blinden und sehbehinderten Menschen, Filme als Ganzes wahrzunehmen und zu genießen. Diese Filme sind mit einer Audiodeskription versehen, die in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik und Mimik beschreiben.

Brähler Convention ist bereits seit Jahren als technischer Dienstleister für diese Veranstaltung tätig. Unsere Berliner Niederlassung betreut die Veranstalter in der technischen Planung und stattet das Event mit kompletter Veranstaltungstechnik aus.

Im Bereich der Tontechnik wurde Beschallungstechnik gestellt, die Mikrofonierung und das Bühnenmonitoring umgesetzt sowie die Tonübertragung in die Künstlerräume durchgeführt. Für die Presse gab es eine Tonabgabe, für den Kunden wurde ein Mitschnitt erstellt. Im Bereich der Videotechnik kümmerten wir uns um die Kameratechnik, das Bild Recording und die Videoregie. Lichttechnik wurde im Foyer, Saal sowie in der Moderatoren- und Beauty Lounge eingesetzt. Ebenso wurde der Rote Teppich glanzvoll illuminiert. Unsere Spezialisten für Ton-, Video- und Lichttechnik sowie unsere Kameramänner sorgten für ein gelungenes Event.

Die Preisträger wurden im Rahmen der festlichen Verleihung am 21. März 2017 in Berlin bekannt gegeben. Die Gala fand im renommierten Kino International an der Karl-Marx-Allee statt und wurde von Steven Gätjen moderiert.

Zurück